Ressourcenschutz

Überall auf der Welt werden die natürlichen Ressourcen knapp. Immer mehr Menschen müssen sich immer weniger teilen. Besonders eng bestellt ist es ums Süsswasser, aber auch um Rohstoffe wie Kohle, Erdgas, Erdöl und um wichtige Mineralien für die industrielle Produktion. Die fortschreitende Umweltzerstörung, häufig durch Bergbau und Erdölförderung, aber auch durch nicht umweltbewusste Landwirtschaft, verschärft das Problem noch. Darüber hinaus ist die Vielfalt des Lebens auf der Erde stark gefährdet. Immer mehr Pflanzen- und Tierarten sterben aus, unwiederbringlich. Biodiversität aber ist eine Grundvoraussetzung für die Stabilität der Ökosysteme - und damit letztendlich für das Überleben der Menschheit. Ihr Wohlergehen hängt von den Ökosystemen in ihrer Vielfalt ab, die es zu schätzen gilt.

 

In diesem Sinne unterstützen wir nachhaltige Architektur sowie die nachhaltige Nutzung unserer Ressourcen. Sei es bei der Wahl der Energieerzeuger oder in der ausgewogenen Nutzung und der Neupflanzung von Hölzern soweit wir mitentscheiden können.