Ökologie

Das Bewusstsein für den Bereich Umweltschutz, Klimaerwärmung wächst in unserer Gesellschaft stetig voran. Zurzeit haben wir eine Leistung pro Kopf von etwa 6'000W. Nachhaltig ist eine 2'000-Watt-Gesellschaft. Beim Komfort sind wir nicht bereit, Abstriche in Kauf zu nehmen. Gefordert ist Effizienz. Der schweizerische Gebäudepark benötigt ca. 50% des Energieverbrauches und ist ca. für 40% des CO2 Ausstosses verantwortlich. Bis 2050 kann der Energieverbrauch mit geeigneten Massnahmen bei den Gebäuden halbiert werden. Das Energiesparpotential ist riesig. Bei Wohnbauten wird von 70% Einsparpotential ausgegangen (Neubau und Sanierung). Um diese Ziele zu erreichen müssen Neubauten in Zukunft die Anforderungen von Minergie-P erfüllen.

 

Unser Ziel sind Plus-Energiehäuser. Solche Bauten verbrauchen weniger Energie als sie selbst produzieren. Unser Ziel ist es, solche Bauten natürlich zu bauen und keine Hightech-Wohnmaschine, die Nutzer sollen sich wohl fühlen. Nachhaltige Architektur muss gute Architektur nicht ausschliessen.